U, E oder alles in der Reihe? Die besten Sitzordnungen

Oft tun sich Lehrer damit schwer: Die perfekte Sitzordnung. Am besten eine, wo alle Schüler gesehen werden können, diese jedoch wenig mit Sitznachbarn reden können und einen uneingeschränkten Blick auf die Tafel haben. Um den Lehrern die Wahl zu erleichtern, haben wir uns 5 Sitzordnungen ausgesucht, fotografiert und diese verglichen:

image4
Die U-Sitzordnung

Die U-Sitzordnung ist sehr praktisch, da so die Klasse gut im Blick behalten werden kann. Zudem gibt es ziemlich viel Platz, wodurch der Lehrer die Möglichkeit hat, umherzugehen und jedem helfen zu können. Die Schüler sind in der Lage, alles auf der Tafel zu sehen und haben die Möglichkeit, den großen Platz in der Mitte für beispielsweise Präsentationen zu nutzen.
Jedoch finden in dieser Sitzordnung nicht sehr viele Schüler Platz, daher ist sie eher für kleinere Klassen geeignet (bis etwa 22 Schüler).
Unsere Lieblings-Sitzordnung!


Sobald die Klasse jedoch größer wird (bis zu 30 Schüler) ist die E-Sitzordnung besser geeignet. Auch sie ist sehr praktisch, da man sie schnell zu Einzel- und Gruppentischen zusammenschieben kann. Zudem kann der Lehrer die Klasse gut im Blick behalten.
Unserer Meinung nach nicht so cool wie die U-Sitzordnung, aber das ist schließlich Ansichtssache.

image5
Die Einzeltisch-Sitzordnung

Die Einzeltisch Sitzordnung: sie ist gut geeignet, wenn viele Diskussionen gehalten werden. Auch sie kann schnell zu Gruppentischen zusammengeschoben werden.
Jedoch haben die hinteren Schüler möglicherweise keine freie Sicht auf die Tafel.

image
Die Gruppentisch-Sitzordnung

Die Gruppentisch-Sitzordnung. Wie ihr Name schon sagt, perfekt geeignet für Gruppenarbeiten. Ein großer Nachteil: die Schüler müssen ihre Hälse verrenken, um richtig an die Tafel oder zum Lehrer gucken zu können.

 

Unser Favorit ist die U-Sitzordnung, da sie am coolsten und praktischsten ist, nicht nur aus Schülersicht, sondern auch aus der der Lehrer. Der große Freiraum in der Mitte kann gut genutzt werden, ob für Rollenspiele oder Präsentationen. Zudem ist automatisch jeder Schüler aktiv dabei, da sich niemand hinter den Rücken Anderer verstecken kann.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s