Bondenwald vs. Ohmoor: Wer hat die Nase vorn?

https://i2.wp.com/www.lup-architekten.com/images/25.jpg
Gymnasium Bondenwald, Quelle: eigene Aufnahme

 

Das Gymnasium Bondenwald ist eine bekannte weiterführende Schule in Hamburg, Niendorf, mit musikalischem Schwerpunkt. Es gibt eine Bigband, verschiedene Musikangebote in der Freizeit und die Band AG. Nicht weit entfernt befindet sich das Freizeitbad Bondenwald und hinter der Schule liegt ein Kunstrasen-Fußballplatz, der auch von der Schule genutzt wird. Auf das Gymnasium Bondenwald gehen ca. 900 Schüler.

https://i2.wp.com/gymnasium-ohmoor.de/wp-content/themes/ohmoor/images/xheader_large.jpg.pagespeed.ic.l7LlvRUtB7.jpg

Gymnasium Ohmoor; Quelle: Webseite Ohmoor

Das Gymnasium Ohmoor ist der direkte Konkurrent für das Nachbargymnasium Bondenwald. Der Schwerpunkt des Ohmoors liegt im Sport. 10 Meter vor der Schule befindet sich auch schon eine große Fußballanlage vom Niendorfer TSV, welche die Schule mitbenutzen darf. Die Schule hat ein großes Grundstück mit über 1000 Schülern.
Doch was sind das für merkwürdige Steine auf dem Hof? Finden dort mystische Aktivitäten statt? Hier ein Vergleich zu Stonehenge in Schottland.

2045763997_f591e7348f_z
Stonehenge; Quelle Flickr, Ubi Desperare Nescio, Lizenz

 

Beide Schulen in der Übersicht

Thema Ohmoor Bondenwald
Profil Sport, Umwelt, Bilingual Musik, Sprache
Cafeteria Cafeteria ist nicht gut Cafeteria ist viel besser als beim Ohmoor
Generell Gebäude (Zustand, etc.) Gebäudezustand gut Gebäudezustand gut; Neubau ist imposant; Gängetrakt marode
Ausstattung der Fachräume Ausstattung ist OK; veraltet Ausstattung ist OK; veraltet
Computerraum Es gibt mehr Computerräume Die Computerräume sind größer
Spielmöglichkeiten für die „Kleineren“ in den Pausen (Kletterspinne, etc. ) Viele, gute Spielmöglichkeiten Viele, gute Spielmöglichkeiten
Abstellmöglichkeiten für Fahrräder Abstellmöglichkeiten Großer überdachter Bereich (unter anderem)
Sicherer Schulweg (viel Verkehr vor der Schule?) Morgens nicht so chaotisch Morgens chaotisch; viele Autos
Gut zu erreichen (mit Bus/ Bahn) Gute Erreichbarkeit Gute Erreichbarkeit
Sporthalle + Ausstattung (Bälle, etc.) Dreifeldsporthalle Neuer Sportplatz
Was hat die eine Schule, was die andere nicht hat (W-LAN, BigBand, etc.?) W-LAN; iServ wird in den Unterricht integriert; Ziegen (nicht immer toll); maßlos überfüllt Pausenhalle für alle zugänglich; viele Möglichkeiten in den Pausen drinnen zu bleiben; nicht so viele Schüler

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s